toggle
white
white
HOME
white
Aktuelles
Kulturaktive
Infos
Prozess / Ergebnis
Kultur im Bild
Kommentare
Downloads
Umsetzung
Links
white
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
SITEMAP

Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh


Kontaktdaten

Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh
Rechtsform: Öffentlich
Ansprechpartner: Heinrich Lakämper-Lührs
Friedrichstr. 10, 33330 Gütersloh
Telefon 05241-82 20 92
Telefax 05241- 82 20 33
E-Mail heinrich.lakaemper-luehrs@gt-net.de


Sparte

Bildende Kunst


Öffnungszeiten

Montags 8-12 Uhr ( und bei Veranstaltungen)
Dienstags 8-12 Uhr ( und bei Veranstaltungen)
Mittwochs 8-12 Uhr ( und bei Veranstaltungen)
Donnerstags 8-12 Uhr ( und bei Veranstaltungen)
Freitags 8-12 Uhr ( und bei Veranstaltungen)

Sonderöffnungszeiten gelten für die Ausstellung Komm - Damit wir uns begegnen 2015/2016.
Täglich von 12-18 Uhr

Mitarbeiterstruktur

Wird durch den Fachbereich Kultur und Sport organisiert und betreut.


Aufgaben und Ziele

In Gütersloh leben und arbeiten nach gegenwärtigem Kenntnisstand ca. 50 – 60 Männer und Frauen, die sich im weitesten Sinne als Bildende Künstler verstehen. Die Qualitäten sind unterschiedlich, ebenso die jeweilige Abhängigkeit vom Kunstmarkt, die den Grad der jeweiligen Professionalisierung beschreiben könnte. In den heimischen Kunsthandlungen wird keiner der hiesigen Bildenden Künstler gehandelt, einige betreiben eigene Galerie-Ateliers. Die Bildende Kunst wird durch die Ausstellungen des Kunstvereins für den Kreis Gütersloh e.V. und die Kooperationen mit Personen und Institutionen im Rahmen der langenachtderkunst (u.a. durch die Ausstellungen „Baustelle Kunst“) in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. In Gütersloh gibt es neben dem Kunstverein auch in verschiedenen Einrichtungen und Institutionen bereits zahlreiche Ausstellungsmöglichkeiten für die Bildende Kunst. Die Kultur Räume haben mit der Galerie im Forum der Stadthalle eine weitere Ausstellungsmöglichkeit geschaffen. Sie wird verstanden als ein freies Angebot für Ausstellungen an die Künstlerinnen und Künstler aus der Stadt Gütersloh, dem Kreis, der Region und aus den Gütersloher Partnerstädten. Die Galerie im Forum der Stadthalle kann eine Vielzahl direkter und indirekter Begegnungen zwischen den Exponaten und dem Publikum ermöglichen. Als Ort für Ausstellungen und Präsentationen bietet die Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh einen offenen Ort für Kommunikation und Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten künstlerischen Ausdrucksformen. Die Ausstellungen werden vom Fachbereich Kultur und Sport in Kooperation mit den Kultur Räumen geplant und organisiert.


Aktuelle Zielgruppe

 Nutzer der Stadthalle Gütersloh und Kunstinteressierte


Zukünftige Zielgruppe

Kunstinteressierte und Nutzer der Stadthalle


Visionen

Ein Austauschort zwischen den verschiedenen Formen künstlerischer Ausdrücke ( Bildende Kunst und Darstellende Künste) mit der Öffentlichkeit zu werden.


Kooperationen

Wir kooperieren mit Künstler/innen vor Ort, regional und den Institutionen der Kunstvermittlung und -bewahrung und sind offen für neue Kontakte, wie die Ausstellung "Komm -Damit wir uns begegnen" 2015/2016 beweist.

Bisherige Ausstellungen:

Blickfänger
Gütersloher Jazz-Plakate 2009-2015
28. Februar- 5. Mai 2015

Kulturästethik Architekturimpressionen im Theaterwandel
Ausstellung des Fotografen Jan Missfeld
5. - 30. September 2015

"ZeitSpuren1.0.de" oder "Ein Teil vom Ganzen"
Ausstellung Holzschnitte und Gullydrucke von ATANARJUAT
9. Oktober - 8. November 2015

Komm - Damit wir uns begegnen 2015/ 2016
Kunstausstellung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Stadt Gütersloh
22. November 2015 - 15. Januar 2016


Finanzierung

Aus dem laufenden Haushalt.


Bemerkungen

Die Begegnung mit Kunst, in all ihren Formen soll an diesen öffentlichen Ort allmählich zu einem Mehrwert anlässlich von Veranstaltungsbesuchen in der Stadthalle werden. Die Entwicklung zu einem eigenen Ziel "Galerie im Forum der Stadthalle" wird auf Dauer angestrebt.

Ich bin mit der Veröffentlichung und Speicherung meiner Daten einverstanden.

[Zurück …]

aktuelles

Preiswürdiges Konzept zur kulturellen Bildung liegt vor! [mehr …]

Ihre Beteiligung

Der Anmeldezeitraum für die Teilnahme an den Teilprojekt-Workshops der ersten Phase im KEP-Prozess ist inzwischen abgelaufen. Sollte nach Beginn der Workshop-Phase noch Interesse an einer Beteiligung bestehen, so wenden Sie sich bitte telefonisch an den Fachbereich Kultur und Sport der Stadt Gütersloh. Der Fachbereich berät Sie gerne über die Möglichkeiten Ihrer Beteiligung unter [mehr …]

Print
 
Stadt Gütersloh
Fachbereich Kultur und Sport
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 82-23 66
E-Mail kep.guetersloh@gt-net.de
www.guetersloh.de